Hier finden Sie Antworten auf verschiedene Fragen zu unseren Fundraisingtagen.

Nehmen Sie zum ersten Mal an einem Fundraisingtag teil oder vertreten Sie eine Kollegin oder einen Kollegen – hier können Sie sich über die „Gepflogenheiten“ informieren.

Schade, aber kein Problem! Benennen Sie einfach eine Ersatzperson, die Sie vertritt. Das kann eine Kollegin oder ein Kollege aus Ihrer NGO sein oder vielleicht auch ein engagierter Ehrenamtlicher, der mit dem Thema Spenden zu tun hat. Bitte teilen Sie uns in diesem Fall rechtzeitig mit, wer an Ihrer Stelle kommt, damit wir die Teilnehmerunterlagen entsprechend vorbereiten können. Bei kurzfristiger Verhinderung meldet sich die Ersatzperson bitte am Veranstaltungstag direkt vor Ort an unserem Informations-Counter.
Weitere Informationen zu An-/Ab- und Ummeldung finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Eine Stornierung ist bis 21 Tage vor dem jeweiligen Veranstaltungstag möglich. Wir erstatten Ihnen 85 % der bereits gezahlten Teilnahmegebühr zurück bzw. berechnen Ihnen 15 % der Teilnahmegebühr. Bei einer späteren Stornierung bleiben Ihre finanziellen Verpflichtungen vollumfänglich bestehen. Beauftragen Sie deshalb am besten eine Ersatzperson mit Ihrer Vertretung!
Weitere Informationen zu Stornierung, An-/Ab- und Ummeldung finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Ganz klar: Ja! Gerade wenn Sie neu im Bereich Fundraising sind, profitieren Sie von der Vernetzung mit gleichgesinnten Kolleginnen und Kollegen. Unsere zwanglose Tagungsatmosphäre macht es Ihnen leicht, ins Gespräch zu kommen. Diese Kontakte sind immer wertvoll.

Wir bieten immer eine Anzahl von Seminaren an, die sich besonders für Menschen eignen, die ins Fundraising einsteigen. Hier sind keine fachlichen Vorkenntnisse notwendig. Für alle anderen Seminare ist es hilfreich, über erste Erfahrungen mit Spenden und Sponsoring zu verfügen. Auch Kenntnisse im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, PR oder Marketing sind eine gute Grundlage. Immer nützlich: Offenheit für Neues und das Interesse, etwas zu lernen.

Es besteht keine Anzug- und Krawatten-Pflicht! Besuchen Sie den Fundraisingtag so, wie Sie auch ins Büro gehen würden. Wenn Sie wollen, können Sie auch ein T-Shirt mit dem Logo Ihrer NGO tragen. Teilnehmer der Heilsarmee oder Sanitäter waren auch schon in Uniform bei uns zu Gast, Ordensschwestern in ihrer Tracht. Unsere Empfehlung: bequeme Schuhe.

Alle Tagungsmaterialien werden von uns zur Verfügung gestellt. Etwas zum Schreiben genügt. Nicht vergessen sollten Sie ausreichend Visitenkarten für die Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen aus der Region.

Bitte melden Sie sich online über unser Anmeldeformular an. Andere Anmeldungen, z.B. telefonisch oder per Fax, sind nicht möglich. Das jeweilige Anmeldeformular finden Sie hier:

 

Das Anmeldeformular für Ihre Teilnahme am Fundraising-Symposium 2022 in Frankfurt am Main steht hier.

Ja: NGOs, Vereine, Stiftungen, Initiativen, die gemeinnützig tätig sind, haben die Möglichkeit, eine Preisermäßigung von 40 Euro (Fundraisingtage) bzw. 100 Euro (Fundraising Symposium) in Anspruch zu nehmen. Dafür ist eine Buchung bis zum Frühbucherschluss erforderlich. Möchten Sie diesen Termin nicht verpassen, tragen Sie sich HIER ein.

Die Vorträge im großen Plenum finden für alle Besucherinnen und Besucher statt. Für die Seminarzeiten am Vor- und Nachmittag haben Sie Optionen: Wählen Sie Ihr Wunschprogramm – bestehend aus zwei Seminaren – aus. Die Seminare werden vormittags und nachmittags inhaltsgleich durchgeführt. Bitte geben Sie bei der Seminarauswahl noch ein drittes Seminar an für den Fall, dass eines der Wunschseminare nicht stattfinden kann – beispielsweise weil ein Referent erkrankt ist.

Die Skripte aller Seminare und Vorträge des Fundraisingtages, an dem Sie teilgenommen haben, finden Sie in unserem internen Bereich zum Download. Den direkten Link und die Zugangsdaten erhalten Sie am Veranstaltungstag in Ihrer Tagungs-Mappe.

Ein leerer Bauch studiert nicht gern, deshalb haben wir vorgesorgt. Es gibt mehrere Kaffeepausen und eine längere Mittagspause. Die gesamte Tagungsverpflegung (Begrüßungssnack, Mittagessen, Kaffeepause, Tagungsgetränke) ist im Preis enthalten. Es entstehen Ihnen dafür keine zusätzlichen Kosten.

Wir veranstalten Fundraisingtage in Hochschulen/Universitäten oder in großen Tagungshäusern, wo genügend Platz für alle Interessierten und eine entsprechende technische Ausstattung verfügbar ist:

Fundraising Symposium – Goethe-Universität Frankfurt am Main 

Fundraisingtag München – Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Fundraisingtag NRW – Wissenschaftspark Gelsenkirchen

Fundraisingtag Stuttgart – Tagungszentrum Bernhäuser Forst, Stuttgart

Fundraisingtag Berlin-Brandenburg – Fachhochschule Potsdam

Sächsischer Fundraisingtag – Technische Universität Dresden

 

Der Auftaktvortrag am Morgen gibt wertvolle Impulse für Ihren Fundraisingtag. Den sollten Sie nicht verpassen! Aber: Verspätung bei der Bahn oder Stau – manchmal kann man einfach nichts dafür … Wenn Sie den Fundraisingtag nicht pünktlich erreichen, werden Sie nicht vor verschlossenen Türen stehen. Sie können jederzeit noch dazukommen und in den Vortrag oder Ihr gebuchtes Seminar einsteigen.

Sie haben hier keine Antwort auf Ihre Frage/n gefunden? Schreiben Sie uns gern an kontakt@fundraisingtage.de.