12. Fundraisingtag Nordrhein-Westfalen, 
1. Februar 2024

12. Fundraisingtag Nordrhein-Westfalen

1. Februar 2024

12. Fundraisingtag Nordrhein-Westfalen

1. Februar 2024

Unterlagen des Fundraisingtags NRW 2024

Im Anschluss an den Fundraisingtag stellen wir Ihnen alle Vortrags-Skripte der Referentinnen und Referenten zur Verfügung.

Ihre Login-Daten finden Sie auf Ihrem Begrüßungsschreiben in den Tagungsunterlagen.

Sind Sie schon dabei?

Wissen, Inspiration, spannende Gespräche ...

Hier treffen sich engagierte Menschen aus Vereinen und Stiftungen aus Ihrer Region, lernen gemeinsam Neues zu Themen wie Spenden, Unternehmenskooperation sowie Stiftungen und tauschen sich fachlich aus. Melden auch Sie sich an und seien Sie dabei!

NPO-Preis

Teilnehmende gemeinnütziger Organisationen (Rechnungsadresse) zahlen bei Online-Buchung bis zum 21.01.2024 nur 179 Euro (entspricht einer Ersparnis von 60 Euro gegenüber dem Normalpreis am Veranstaltungstag).

Kurzfristig verhindert oder krank? Keine Sorge!

Sie können kurzfristig nicht am Fundraisingtag teilnehmen? Schade, aber kein Problem! Benennen Sie einfach eine Ersatzperson, die Sie vertritt. Hier finden Sie weitere Informationen dazu.

Wollen Sie auf Nummer sicher gehen?
Dann empfiehlt sich eine Ticket-Versicherung: Hier finden Sie verschiedene Anbieter.

Wichtig zu wissen …

Wählen Sie Ihr Wunschprogramm

mit zwei Seminaren aus. Die Seminare werden vormittags und nachmittags inhaltsgleich durchgeführt. Frühes Anmelden sichert nicht nur den Frühbucherpreis, sondern auch die gewählten Seminare.

Im Tagungspreis enthalten

sind die gewählten Seminare/Panel, alle Vorträge im Plenum, die Tagungsverpflegung (Begrüßungssnack, Mittagessen, Kaffeepause, Tagungsgetränke) sowie die Skripte aller Seminare und Vorträge.
Der reguläre Tagungspreis pro Person beträgt bei Online-Anmeldung (bis einschließlich 21.01.2024 möglich) 219 Euro.
Die Anmeldung vor Ort am Veranstaltungstag kostet 239 Euro.

Unbezahlbar

sind die wertvollen Kontakte zu Fundraiserinnen und Fundraisern aus der Region. Unser Tipp: Nutzen Sie dafür aktiv die Pausen!

Nichts verpassen

Wollen Sie auch zum nächsten Fundraisingtag eingeladen werden? Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein! Wir informieren Sie rechtzeitig.

Seminar- und Vortrags­programm

Ob Sie ins Fundraising neu einsteigen oder schon fortgeschritten sind: Wir bieten für alle etwas Passendes. Wählen Sie 2 Seminare aus. Die Seminare werden vormittags und nachmittags inhaltsgleich durchgeführt. Die Vorträge finden im Plenum statt mit genügend Platz für alle Gäste. Sie können alle Vorträge besuchen.

Panels & Seminare

auch für Fundraising-Einsteiger geeignet
FRT NRW 2024 – Panel 01
Nadine Sachse, Christian Brodüffel
Social Media, Influencer und Medien
Mehr zum Inhalt

Dieses Panel besteht aus zwei Vorträgen und anschließender Diskussion, die nacheinander gehalten werden.

Vortrag 1: Christian Brodüffel

Social Media und Influencer Marketing: Praxisbeispiele bei einer NGO

Social Media verändert sich schnell und ständig kommen neue Kanäle dazu – eine große Herausforderung vor allem für kleinere NGOs und Stiftungen. Oft fehlt es an Zeit und Kapazitäten, alles abzudecken. Der Vortrag zeigt durch Praxisbeispiele einer NGO, wie man dennoch viele Zielgruppen erreichen und durch das Influencer Marketing seine Reichweite stärken kann. Zusätzlich geht es um Shitstorms und warum man nicht immer viral gehen muss.

Vortrag 2: Nadine Sachse

Medienarbeit – klein, aber oho. So kommt man sogar ins Fernsehen

Project Wings hat sich von einer Idee zu einer veritablen Organisation entwickelt. Möglich wurde das auch durch engagierte Medienarbeit. Genutzt wurden dafür nicht die klassischen Kanäle, sondern Schirmherren, Unternehmenskooperationen oder die Zusammenarbeit mit Influencern. Anhand von Praxisbeispielen zeigt Referentin Nadine Sachse Chancen und Möglichkeiten auf. Auch die Zusammenarbeit mit PR-Agenturen ist Thema. Gesprochen wird aber auch über Ideen, die schiefgelaufen sind.

auch für Fundraising-Einsteiger geeignet
FRT NRW 2024 – Panel 02
Sabrina Schulz, Carolin Desirée Töpfer
Spenden-Kampagne und Unternehmens-Kooperation
Mehr zum Inhalt

Dieses Panel besteht aus zwei Vorträgen und anschließender Diskussion, die nacheinander gehalten werden.

Vortrag 1: Sabrina Schulz

Spenden-Kampagne – Fundraising für das Pelikanhaus des Clemenshospital Münster

Die Spendenkampagne des Alexianer Clemenshospitals Münster für das Pelikanhaus generierte vier Millionen Euro und wurde mit dem Deutschen Fundraising Preis 2023 ausgezeichnet. Mehr als 2000 Menschen, vorwiegend aus dem Münsterland, sowie 21 Großspender und Stiftungen beteiligten sich. Darunter ein Weltstar vom Fußballclub Real Madrid. Referentin Sabrina Schulz spricht über Höhen und Tiefen dieser Spendenkampagne und was andere davon lernen können.

Vortrag 2: Carolin Desirée Töpfer

So finden Sie spannende Kontakte per Linkedin

Das Business-Netzwerk Linkedin erfreut sich deutlich steigender Beliebtheit. Die Kommunikation ist dabei nicht nur auf Karrieremöglichkeiten gerichtet. Hier können wertvolle Kontakte geknüpft und vertieft werden. In diesem Vortrag wird über Linkedin-Hypes, Trends, Nischen und Unternehmens-Perspektiven berichtet. Die Referentin erläutert, wie man Content plant und gibt praktische Schreibtricks. Denn auch bei Linkedin sind Interaktionen entscheidend! Funnel, Nachrichten, Events und Einladungen sind weitere Themen. So klappt es dann auch mit Unternehmenskooperationen. Die Referentin wird online aus Wien zugeschaltet.

geeignet für Fortgeschrittene
FRT NRW 2024 – Seminar 01
Danielle Böhle
Fundraising-Texte mit KI und Psychologie
Mehr zum Inhalt

Texte, die zählen: Wie KI und Psychologie gemeinsam die richtigen Worte finden

Das Fundraising wird immer segmentierter. Heterogene Spendergruppen erfordern dabei ausdifferenzierte Texte. Und das ist nicht immer einfach. ChatGPT bietet die Möglichkeit, auf schnelle Art fiktive Spenderinnen und Spender zu entwickeln, die unterschiedliche Zielgruppen repräsentieren. Wenn es anschließend auf diese Personen speziell zugeschnittene Texte entwirft, zeigt es sein Potenzial als hilfreiches Tool zum psychologischen Perspektivwechsel und zum spenderzentrierten Texten. Praktische Beispiele werden vorgestellt, anschließend Vorteile und Grenzen der KI gemeinsam diskutiert.

geeignet für Fortgeschrittene
FRT NRW 2024 – Seminar 02
Carolin Krämer
Großspenden-Fundraising: So funktioniert’s
Mehr zum Inhalt

Engagementberatung – mehr als Großspendenfundraising

Schon seit 2014 setzt das Kinderhilfswerk UNICEF im Großspendenfundraising auf den Begriff der Philanthropie und der Engagementberatung. Dabei geht es darum, Menschen mit großen Vermögen mehr in den Mittelpunkt zu stellen. Ihre Wünsche und Ideen sollen respektiert und in Einklang mit der Strategie bei UNICEF gebracht werden. Mit der neuen UNICEF Family Academy und UNICEF NextGen bietet die Organisation die Möglichkeit an, auch die kommende Generation in das philanthropische Engagement der Familie einzubinden und so in Generationen zu denken. Die Referentin gibt einen Einblick in die praktische Umsetzung der Großspenden-Strategie von UNICEF.

geeignet für Fortgeschrittene
FRT NRW 2024 – Seminar 03
Jana Piske, Nadja Mühlhäuser
Besser argumentieren und verhandeln
Mehr zum Inhalt

Überzeugend argumentieren: Verhandeln statt verhärten!

Sie pitchen, Sie präsentieren, Sie diskutieren und manchmal, ja manchmal, will es einfach nicht klappen, Ihr Gegenüber zu überzeugen. Dabei ist jede verlorene Verhandlung in der Fundraising-Welt ein verlorenes Projekt. In diesem Workshop setzen wir uns mit der Harvard-Methode des Konfliktmanagements auseinander. Unsere interaktiven Thementische bieten Platz für Ihre ganz eigenen Stolpersteine: „Warum versteht meine Leitung mich nicht?“, „Budget? Fehlanzeige!“ oder „Wie erkläre ich das meinem Vorstand oder Sponsoren?“. So sind Sie für Ihre nächste Pitch-Schlacht bestens gerüstet.

auch für Fundraising-Einsteiger geeignet
FRT NRW 2024 – Seminar 04
Lars Flottmann
Mit Storytelling Fundraising stärken
Mehr zum Inhalt

Heldenpower für Ihre Fundraising-Story! – Spenderkommunikation mit Wirkungskraft

Begeben Sie sich auf eine Heldenreise, die Ihre Organisation zu einer attraktiven Fundraising-Story führt. Wie wir unsere Mission kommunizieren, beeinflusst maßgeblich, ob sich Menschen mit unserem Anliegen identifizieren und wie viel sie bereit sind, dafür zu geben. Nach dem Hollywood-Prinzip der „Heldenreise“ entwickeln Sie im Seminar eine Fundraising-Story, die Sie für Ihre eigene Spenderkommunikation einsetzen können.

auch für Fundraising-Einsteiger geeignet
FRT NRW 2024 – Seminar 05
Daniela Antons
Online Spenden-Kampagnen erfolgreich machen
Mehr zum Inhalt
Online Spenden-Kampagnen erfolgreich konzipieren und umsetzen

Damit sich der große Aufwand von Online-Spendenkampagnen lohnt, sollte das Konzept strategisch gut durchdacht sein: von der Zielgruppe über den Zeitpunkt bis zum Storytelling. Sobald das Konzept steht, hängen einige essenzielle Erfolgsfaktoren dann letztendlich von der Umsetzung ab. Was Sie bei der Konzeption und Umsetzung von Online-Spendenkampagnen beachten sollten sowie Erfolgsfaktoren und Best-Practice-Beispiele bespricht Daniela Antons mit den Teilnehmenden in diesem Seminar.

Anmeldung/Formular

Eine Anmeldung für die Tagung ist nur noch vor Ort möglich. Bitte seien Sie dafür am Veranstaltungstag pünktlich (8.45 Uhr) an unserm Counter für NEUANMELDUNGEN.
Am Veranstaltungstag ist nur Barzahlung möglich (239 Euro).

Wollen Sie auch zum nächsten Fundraisingtag eingeladen werden? Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein! Wir informieren Sie rechtzeitig.

Vorträge im Plenum

Impulsvortrag FRT NRW 2024

Das Geheimnis von All-Profit – Wie nutze ich Netzwerke im Fundraising
Johannes Tomczak

Hinter der Omnipräsenz von Viva con Agua im popkulturellen Raum steckt doch ein großes Marketingbudget, oder? Nein, ehrlich gesagt steckt dahinter in erster Linie das Prinzip von All-Profit. Was genau das ist und wie es Viva con Agua ermöglicht, tausende junge ehrenamtlich engagierte Menschen, große Unternehmen und reichweitenstarke Influencerinnen und Influencer gleichermaßen für sauberes Trinkwasser zu begeistern, erklärt Referent Johannes Tomczak.

Mittagsvortrag FRT NRW 2024

„Beter goed gejat dan slecht bedacht“ – Erfolgreiche Online-Fundraising-Kampagnen aus Europa: Was ich von unseren Nachbarn gelernt habe
Stefan Scholz

Lust auf eine spannende Reise in die Welt des Online-Fundraisings? Stefan Scholz, Regional-Manager Germany der europäischen iRaiser-Gruppe, stellt einige besonders erfolgreiche Online-Fundraising-Kampagnen von Organisationen aus europäischen Nachbarländern von Deutschland vor, besonders aus den Niederlanden. Er zeigt, wie diese Organisationen mit innovativen Ideen und kreativen Kampagnen Spenden für ihre Projekte einsammeln. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Peer-to-Peer-Kampagnen.

Schlussvortrag FRT NRW 2024

Symbiose aus Mensch und KI: Effizientes Fundraising durch künstliche Intelligenz
Moritz Solzbacher, Armin Stemmann

Seit der Veröffentlichung von ChatGPT 3.0 im Jahr 2022 ist der KI-Begriff stark im Fokus der Öffentlichkeit, jedoch umfasst dieser ein weitaus breiteres Spektrum. Moritz Solzbacher und Armin Stemmann präsentieren praxisnahe Anwendungen von generativen und prädiktiven KI-Verfahren im Fundraising. Erfahren Sie, wie diese Methoden daten- und evidenzbasierte Effizienzsteigerungen ermöglichen und lassen Sie sich von den vielseitigen Chancen der KI begeistern!

Referentinnen und Referenten

Fachwissen aus der aktuellen Praxis: Referentinnen und Referenten aus Non-Profit-Organisationen oder der Fundraising-Branche vermitteln praktisches anwendungsorientiertes Wissen aus erster Hand.

Daniela Antons

betterplace.org

Online Spenden-Kampagnen erfolgreich machen

Als Expertin an der Schnittstelle von Fundraising und Campaigning unterstützt Daniela Antons seit 2018 freiberuflich Vereine mit Trainings und Konzeptionsworkshops. Ihr Campaigning-Handwerk lernte sie bei Campact und war dann als Campaignerin für GoFundMe tätig. Als Social-Media-Managerin hat sie bei SOS Humanity u.a. Spendenkampagnen konzipiert und umgesetzt. Seit 2022 arbeitet sie bei betterplace.org und versorgt dort NGOs mit Wissen zu Online-Fundraising.

Foto: privat

Danielle Böhle

GOLDWIND

Fundraising-Texte mit KI und Psychologie

Danielle Böhle (GOLDWIND) berät seit Ende 2010 gemeinnützige Organisationen. Die Dipl.-Psychologin ist Expertin für Spenderpsychologie und vermittelt ihren Kunden mit viel Leidenschaft den notwendigen Blick für die Spenderperspektive. Ihre Schwerpunkte liegen in Spenderbindung und -ansprache sowie Spenderbefragungen.

Foto: privat

Christian Brodüffel

German Doctors

Social Media, Influencer und Medien

Influencer-Marketing und Social Media für NGOs

Christian Brodüffel arbeitet als Social-Media-Manager für die medizinische NGO German Doctors in Bonn. Dort kümmert er sich neben Instagram, Facebook und Co. auch um das Influencer Marketing. Beim Studium der Sozial- und Kulturanthropologie an der Freien Universität in Berlin arbeitete er als Werkstudent in der Online-Redaktion bei Amnesty International und später bei der DKMS in Köln. Er lebt in Köln.

Foto: German Doctors

Christian Brodüffel

German Doctors

Influencer-Marketing und Social Media für NGOs

Christian Brodüffel arbeitet als Social-Media-Manager für die medizinische NGO German Doctors in Bonn. Dort kümmert er sich neben Instagram, Facebook und Co. auch um das Influencer Marketing. Beim Studium der Sozial- und Kulturanthropologie an der Freien Universität in Berlin arbeitete er als Werkstudent in der Online-Redaktion bei Amnesty International und später bei der DKMS in Köln. Er lebt in Köln.

Foto: German Doctors

Lars Flottmann

fundraising strategen

Mit Storytelling Fundraising stärken

Lars Flottmann ist Fundraising-Manager (FA) und Betriebswirt. Seit 14 Jahren engagiert er sich leidenschaftlich für die gute Sache. Er war unter anderem für das Nachlassfundraising bei UNICEF verantwortlich. Im letzten Jahr machte er sich mit „fundraising strategen“ selbstständig und berät gemeinnützige Organisationen zu den Themen Strategie, Positionierung und Storytelling.

Foto: Leonard von Bibra

Carolin Krämer

UNICEF Deutschland

Großspenden-Fundraising: So funktioniert’s

Carolin Krämer ist Diplom-Betriebswirtin und arbeitet seit 20 Jahren als Expertin für Marketing. Nach langjähriger Tätigkeit als strategische Beraterin im Gesundheitswesen war sie Ansprechpartnerin für private Großspenderinnen und Großspender der Malteser Stiftung und des Malteser Hilfsdienstes e.V. Im Anschluss war sie mitverantwortlich für den Ausbau der Fundraisingaktivitäten der Alanus-Hochschule. Seit 2017 verstärkt Carolin Krämer das Philanthropie-Team bei UNICEF Deutschland.

Foto: UNICEF/UN0504708/Chiolo

Nadja Mühlhäuser

Fairlinked

Besser argumentieren und verhandeln

Nadja Mühlhäuser, Kölnerin mit schwäbischen Wurzeln, ist als Beraterin und Trainerin tätig und setzt ihren Fokus auf machtkritische Öffentlichkeitsarbeit und die nachhaltige Implementierung von digitalen Möglichkeiten im Ehrenamt. Sie hilft Organisationen dabei, ihre Botschaften wirksam zu vermitteln, und unterstützt sie bei der Nutzung digitaler Technologien, um das Ehrenamt effizienter zu gestalten. Außerdem setzt sie sich dafür ein, dass NPO ihre Ziele auf ethische und innovative Weise erreichen.

Foto: Fairlinked

Jana Piske

Fairlinked

Besser argumentieren und verhandeln

Jana Piske, fröhliche Rheinländerin und Digital Native, ist eine Expertin für Online-Teambuilding, interne digitale Kommunikation und Online-Konfliktmanagement. Mit ihrer Leidenschaft für virtuelle Teamarbeit bringt sie interkulturelle Kompetenz und innovative Lösungsansätze in die digitale Arbeitswelt ein. Jana ist bestrebt, Teams zum Erfolg zu führen, indem sie effektive Kommunikationsstrategien entwickelt und virtuelle Konflikte konstruktiv löst.

Foto: Fairlinked

Nadine Sachse

Wings Experience UG

Social Media, Influencer und Medien

Nadine Sachse ist Co-Founderin der Project Wings gGmbH. Hauptberuflich arbeitet sie bei der Talk2move Fundraising GmbH als Prokuristin und Leiterin der Abteilung „Strategische Entwicklung Media/PR“. Die Agentur hat sie maßgeblich mit auf- und ausgebaut. Sie ist ausgebildete Dipl.-Kommunikationswirtin und Fachwirtin für Event- und Messemanagement. 2023 wird sie zudem ihren Bachelor of Arts in der „Digitalen Filmproduktion“ absolvieren.

Foto: privat

Stefan Scholz

iRaiser

„Beter goed gejat dan slecht bedacht“ – Erfolgreiche Online-Fundraising-Kampagnen aus Europa: Was ich von unseren Nachbarn gelernt habe

Stefan Scholz ist Regional Manager Deutschland bei iRaiser. Ob als Kreistagsmitglied, Fraktionsgeschäftsführer von Bündnis 90/Grüne oder Gründer eines Start-ups für IT-Qualifizierung für Menschen im Autismus-Spektrum: Immer geht es Stefan Scholz um gesellschaftliche Verantwortung und Solidarität. Er ist außerdem Geschäftsführer des Ökotopia-Verlags und verantwortlich für zehn Standorte der „HABA-Digitalwerkstatt“ sowie Jury-Mitglied und Coach bei „StartSocial“.

Foto: privat

Sabrina Schulz

Alexianer

Spenden-Kampagne und Unternehmens-Kooperation

Sabrina Schulz arbeitete in der Veranstaltungsbranche, bevor sie zum Fundraising kam. Ihr Masterstudium im Bereich Marketing schloss sie mit einer Arbeit über Klinik-Fundraising ab. Seit 2019 ist sie für das Fundraising für zwei Krankenhäuser der Alexianer in Münster verantwortlich. 2022 hospitierte Sabrina Schulz bei den Foundations of Sharp Healthcare in San Diego und erhielt 2023 den Deutschen Fundraising Preis für die Spendenkampagne zugunsten des Pelikanhauses – ein Zuhause auf Zeit für Familien schwerkranker Kinder.

Foto: Alexianer

Moritz Solzbacher

GFS Fundraising Solutions GmbH

Symbiose aus Mensch und KI: Effizientes Fundraising durch künstliche Intelligenz

Moritz Solzbacher ist Prokurist und Bereichsleiter für digitale Strategie bei der GFS Fundraising Solutions GmbH. Er steuert die digitale Transformation der Agentur und berät NGOs bei der Expansion von Online-Marketing-Aktivitäten. Er hilft Organisationen bei der Implementierung wirksamer Online-Marketing-Strategien. Seine vorherigen Erfahrungen im Finanzsektor haben ihm ein solides Verständnis für Unternehmensstrategien und -prozesse vermittelt.

Foto: privat

Armin Stemmann

GFS Fundraising Solutions GmbH

Symbiose aus Mensch und KI: Effizientes Fundraising durch künstliche Intelligenz

Armin Stemmann ist seit 2019 bei der GFS Fundraising Solutions GmbH als Datenanalyst tätig. Er studierte M.Sc. Wirtschaftsgeographie an der RWTH Aachen mit Fokus auf Statistik, empirische Forschung und Regionalentwicklung. In seiner täglichen Arbeit setzt er nun statistische Verfahren sowie Methoden des maschinellen Lernens und der prädiktiven KI ein, um ein effektives sowie datenbasiertes Fundraising für NGOs zu ermöglichen.

Foto: privat

Johannes Tomczak

Viva con Agua

Das Geheimnis von All-Profit – Wie nutze ich Netzwerke im Fundraising

Johannes Tomczak ist Head of Fundraising bei Viva con Agua. Die All-Profit-Organisation ist mehr als ein gemeinnütziger Verein. Mit innovativem Fundraising, Social Business und einem weltweiten Netzwerk ermöglicht sie Menschen den Zugang zu sauberem Trinkwasser. Johannes Tomczak hat Medienwissenschaften studiert, ist gelernter Kulturmanager und arbeitete in einer Hamburger Agentur, bevor er 2015 zu Viva con Agua kam. Hier liegt sein Fokus auf digitalem Fundraising und dem einzigartigen Netzwerk.

Foto: Micha Gab

Carolin Desirée Töpfer

Cyttraction.com

Spenden-Kampagne und Unternehmens-Kooperation

Carolin Desirée Töpfer ist Tech Gründerin und Linkedin Top Voice. Obwohl ihre Berichte aus der praktischen IT Sicherheit häufig wenig Anlass für Likes geben, pflegt sie ein qualitatives Netzwerk mit knapp 10.000 Kontakten, von denen sie einige auch schon persönlich kennengelernt hat.

Foto: Cyttraction / Matthias Rüby

Tagungsablauf am 1. Februar 2024

Wer sich zur Tagung anmeldet, kann online sein Wunschprogramm buchen – bestehend aus 2 Seminaren/Panels und den Vorträgen. Die Seminare werden vormittags und nachmittags inhaltsgleich durchgeführt. Frühes Anmelden sichert nicht nur den Frühbucherpreis, sondern auch die gewünschten Seminare.

Zusätzlich sind im Tagungspreis noch die Vorträge im Plenum am Vormittag, Mittag und Nachmittag, natürlich die Tagungsverpflegung (Begrüßungssnack, Mittagessen, Kaffeepause, Tagungsgetränke) und die Skripte aller Inhalte des Fundraisingtags enthalten. Letztere werden nach dem Fundraisingtag in einem geschützten Bereich dieser Website den Teilnehmenden zum Download angeboten.

08.45 Uhr: Einlass, Registrierung, kleines Frühstück, Messebesuch

10.00 Uhr: Begrüßung, Impulsvortrag im Plenum

10.40 Uhr: Kaffeepause, Messebesuch

11.00 Uhr: Seminare/Panel

12.30 Uhr: Mittagspause, Messebesuch

13.00 Uhr: Kommunikation und Kaffee

13.45 Uhr: Mittagsvortrag im Plenum

14.30 Uhr: Seminare/Panel

16.00 Uhr: Kommunikation und Kaffee

16.30 Uhr: Schlussvortrag im Plenum

17.00 Uhr: Verabschiedung durch die Veranstalter, Ende

Sponsoren und Partner

Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung unserer Sponsoren und Partner, die den Fundraisingtag NRW ermöglichen.

Sie möchten sich auch auf einer unserer Veranstaltungen präsentieren. Hier finden Sie weitere Informationen dazu.

TeleDIALOG Fundraising
GFS Fundraising Solutions GmbH
Sievert Druck & Service
van Acken Fundraising
RaiseNow AG
Spenden Manufaktur
FundraisingBox
dialog4good
Fundraising Akademie
Wissenschaftspark Gelsenkirchen
Spendenagentur
MediaVista

Wer kommt noch zum 12. Fundraisingtag Nordrhein-Westfalen

Teilnehmende aus folgenden Organisationen/Unternehmen haben sich bereits angemeldet.

Veranstaltungsort

Wissenschaftspark Gelsenkirchen
Munscheidstraße 14, 45886 Gelsenkirchen
Wissenschaftspark Gelsenkirchen Luftbild

Anreise

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Da die Parkplatzsituation begrenzt ist, empfehlen wir die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Vom Hauptbahnhof Gelsenkirchen gelangt man zu Fuß in zehn Minuten (Ausgang Neustadt, entlang der Bochumer Straße) oder Straßenbahnlinie 302 (Richtung Bochum, alle 10 Minuten) in zwei Minuten zum Wissenschaftspark.

Die Fahrtzeiten erfahren Sie über den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr: www.vrr.de

Mit dem Auto

Der Wissenschaftspark Gelsenkirchen liegt an den Hauptverkehrsadern des Ruhrgebietes zwischen den Autobahnen A40 und A42 sowie an der Bahnlinie Dortmund-Essen-Köln. Einen ausführlichen Anfahrtsplan/Parkplatzübersicht finden Sie auf der Internetseite des Wissenschaftsparks Gelsenkirchen: www.wipage.de/Anfahrt

Übernachtungs­empfehlung

Ibis Styles Hotel Gelsenkirchen
Ringstraße 1-3
45879 Gelsenkirchen

Telefon:  0209 92550

https://all.accor.com/

 

Good Morning Gelsenkirchen City
Bahnhofsvorplatz 12
45879 Gelsenkirchen

Telefon:  0209 17020

https://ligula.se/de

Vormerken lassen

Wollen auch Sie zum nächsten Fundraising-Symposium eingeladen werden? Tragen Sie sich bitte hier ein! Wir informieren Sie rechtzeitig.

Vormerken lassen!

Wollen auch Sie zum nächsten Fundraising-Symposium eingeladen werden? Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein! Wir informieren Sie rechtzeitig.