Innovationen fördern

Der Fundraisingtag Berlin-Brandenburg zog wieder große wie kleinere Organisationen aus dem Berliner Raum und Brandenburg an.

Referenten wie Almuth Wenta vom BUND oder Bettina Hoffmann von Brot für die Welt gaben ihre Erfahrungen in der Großspenderbetreuung und Spenderbindnung an die Teilnehmer weiter. Aber auch Themen wie SEPA, Kampitalkampagnen, Unternehmenskooperation und Online-Fundraising standen auf dem Programm.

Key Speaker Raul Krauthausen von den Sozialhelden gab der Tagung bereits am Morgen den entscheidenden Impuls. „Seien sie neugierig und fürchten Sie sich nicht vor Innovationen“, rief er den Teilnehmenden zu.

Der nächste Fundraisingtag Berlin-Brandenburg findet am 9. Oktober 2014 wieder an der Universität Potsdam statt. Wer rechtzeitig über das Programm informiert werden möchte, kann sich hier bereits registrieren.

Zurück